1. Trigonale der Lichtbildner in Baden bei Wien (AT)

Download PDF

Eine ungewöhnliche Fotografie Ausstellung erwartet Sie vom 3. bis 13. Mai im Haus der Kunst in Baden (AT). Die Fotokünstler Chris Dematté, Philipp Heckmann und Nikolaus Neureiter zeigen bei der „1. Trigonale der Lichtbildner“ eine Auswahl ihrer aktueller Fotoarbeiten.Der in

Moskau und Mödling als Fotokünstler tätige Chris Dematté setzt seine in schwarz/weiß gehaltenen Mauthausen- Killing Field- und Schreibtischserien in Kontrast zu inneren Assoziationen, ausgeführt in farbig-heiteren Fotocollagen.

Philipp Heckmann aus Baden, freier Maler & Autor, präsentiert uns sein neuestes Fotoprojekt: „Die malende Kamera“. Es sind Detaileinblicke in eine ursprüngliche Natur, gesehen mit dem Auge eines phantastischen Realisten. Auch er setzt diese Bilder, in einer entgegengesetzten Serie dem menschlichen Einfluss auf die Umwelt gegenüber.

Nikolaus Neureiter der Dritte im Bunde führt uns auf eine Reise durch die Farben des Prismas. Zu sehen sind Spektralaufnahmen des Lichtes aus seiner Experimentalserie Dispersion, sowie schwarz/weiß Fotocollagen und Porträts der Vertreter der Wiener Schule des Phantastischen Realismus.

Vernissage: 3. Mai 2018, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 4. bis 13. Mai 2018
Öffnungszeiten: Di – So, 10.00 – 12.00 & 15.00 – 18.00 Uhr

Text: der Einladung entnommen; Abbildung: Nikolaus Neureiter, „Equitem“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.