2x Torsten Kluckert in Großziehten (DE)

Download PDF

Das passiert nur allzu selten: An zwei sehr unterschiedlichen Orten in Großziethen wird zeitgleich das Schaffen eines einzigen Künstlers ausgestellt.

In der Galerie Mattiesson und in den frisch eingeweihten Galerieräumen der ERGO Versicherung Bokop & Agenturen wird eine Ausstellung präsentiert, um die Arbeiten des im vergangenen Jahr verstorbenen Torsten Kluckert zu ehren.

Kluckert, der 1946 in Berlin geboren wurde, ist in seiner Heimat und über die Grenzen hinaus kein Unbekannter. Tokyo, San Francisco, Monte Carlo – Monaco, Beteiligung am internationalen Grand Prix für zeitgenössische Kunst und Sinsheim waren bestimmt seine wichtigsten Ausstellungen, wobei diese nur ein kleiner Auszug seiner Stationen sind.

Seit 1966 präsentierte er sich einem größeren Publikum, aber in diesem Umfang wurden seine Werke noch nie gezeigt.

Ab Ende Februar um 15 Uhr gibt die Galerie Mattiesson zu Ehren des jahrelangen guten Freundes der Künstlerin Mattiesson eine Ausstellung mit dem Titel „Torsten Kluckert – Malerei in Vollendung“.

Der Titel scheint angemessen zu sein, findet Mattiessson beim Betrachten seiner Ölgemälde. Es sind Bilder, die man nicht jeden Tag zu sehen bekommt.
Torsten Kluckert hat nämlich nicht einfach nur mit Pinsel und Farbe gemalt. Er war wahrlich ein Meister des Ausarbeitens bestimmter Gegenstände, die er in seinen Bildern zu einer Geschichte zusammengetragen hat.
„Seine Arbeiten sind so präzise gemalt, bis ins kleinste Detail, sodass beim Betrachter unweigerlich die Frage aufkommt:“ Das ist gemalt? Wie kann man nur so malen?“ Torsten Kluckert konnte das!“ (Czech)

Musikalische Umrahmung von Konstantin Schulte „The Beatles“.
Die Galerie ist barrierefrei.

Vernissage: 29. Februar 2020, 15.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 29. Februar bis 28. März 2020
Öffnungszeiten: Di, Mi, Sa, So von 13.00 – 18.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.