3. Callas Art Affair – The 3rd eye

Download PDF

Vernissage callas art affair, ©Daniela Wolter… in der Galerie “callas” und Art Central

Mit Werken von 15 Surrealisten und Phantasten aus vier Ländern eröffnete der Kunst- und Kulturverein callas-Bremen e.V. heute am 05. Dezember bereits die dritte Callas Art Affair. Eine kleine Versteigerung einer Zeichnung aus der Feder von Siegfried Zademack sorgte zu Beginn für Aufmerksamkeit und dafür, dass ein Obolus in der Kasse des engagierten Vereins landete. Neben den Werken der Neuen Meister und anderer etablierter Künstler wie Pat Portenier oder Jake Baddeley überraschten bislang eher unbekannte Nachwuchskünstler wie Stefan Bleyl, der durch seine für sein Alter sehr reife, altmeisterliche Malweise auffiel und von dem die Kunstwelt in Zukunft hoffentlich noch viel zu sehen bekommen wird.

Zudem konnte der vielfältige Strauss der teilnehmenden Künstler und der ausgestellten Werke bei der dritten Ausstellung dieser Art nach 2-jährigem Bestehen der Galerie vergrößert werden. Mit dem temporären Ausstellungskonzept „Art Central“, das der Verein in Zusammenarbeit mit der City Initiative Bremen Werbung e.V. und der freundlichen Unterstützung der Wirtschaftsförderung Bremen in’s Leben gerufen hat, dient ein leer stehendes Geschäft im Innern der Lloyd Passage vorläufig ebenfalls als Ausstellungsraum der Callas Galerie, gleich nebenan. „So erhalten die nachwachsenden Künstler die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren, Kontakte zu vertiefen und in das Fahrwasser ihrer bereits renommierten Kollegen zu gelangen. Die Werke werden in kurzen Intervallen gewechselt, um den Besuchern eine ständige Abwechslung und eine große Vielfalt zu bieten. Zu diesen Ausstellungen werden von renommierten Künstlern diverse Workshops für kleinere Gruppen angeboten, zu Techniken, die vielerorts nicht unterrichtet werden. Lesungen, Vorträge und musikalische Events befinden sich in der Vorbereitung“.

Die Bilder von Otto Rapp waren leider in der Weihnachtspost steckengeblieben. Um diese doch noch zu Gesicht zu bekommen haben Besucher aber bis zum 23. Januar Zeit, die Galerie in der Ansgaritorstraße in Bremen aufzusuchen.

Text und Abbildungen: © Daniela Wolter

Ein Gedanke zu „3. Callas Art Affair – The 3rd eye

  • 26.12.2015 um 15:20
    Permalink

    Lieber Jörg,

    für die nunmehr dritte Callas Art Affair möchte ich Dir als rührigen 1. Vorstandsvorsitzenden, allen gleichfalls engagierten Helfern, vor allem auch den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern viel Beachtung und Erfolg wünschen.

    In Freundschaft
    Günter

    PHANTASTIK IN DER BOX – SAMMLUNG WESTERMANN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.