4614 Galerie Marchtrenk (AT) zeigt „Grafik und Gedrucktes“

Download PDF

Die letzte Kunstaktion der 4614 Galerie Marchtrenk (AT) in diesem Jahr findet zum Thema „Grafik und Gedrucktes“ statt. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler haben ihre Teilnahme bekannt gegeben, darunter auch einige, deren Arbeiten dem Phantastischen Realismus/Surrealismus zuzuschreiben sind.

Als deutsche Gastteilnehmer haben sich die beiden bekannten Künstler Michael Maschka und Andreas Nikolaus Franz angemeldet. Die österreichischen Vertreter der Phantastik sind Monika Haugenender, Christine Hirschberg, Eddie R. Müller und Sigrid Nepelius sowie Ernst Neuhold und Matthias Claudius Aigner, die beide zum ersten Mal in Marchtrenk mit dabei sind.

Vernissage: 24. November 2022, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 24. bis November bis 4. Dezember 2022
Öffnungszeiten: Fr – So 10.00 bis 18.00 Uhr und darauf folgende Woche Di – Fr 15.00 – 18.00 Uhr

Abbildung: ©Sigrid Nepelius, „Novemberkönigin“, Graphit/Papier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert