„Anderswelt und Zeitenwende“ in der 4614 Galerie Marchtrenk (AT)

Download PDF

Die 4614 Galerie Marchtrenk (AT) eröffnet am 25.10.2018 um 19.00 Uhr die Ausstellung „Anderswelt und Zeitenwende“.

Passend zur Jahreszeit und zu Halloween erwartet die Besucher eine hochwertige Ausstellung mit hintergründigem Humor, leichten Gruseleffekten und Kunstwerken zum Nachdenken.

Die ausstellenden Künstler sind:

Anna Wischin: Ihre grandiosen Figuren und Skulpturen scheinen aus einer Geschichte von E.A. Poe zu stammen. Auch erinnern sie mit ihrer märchenhaften und humorvollen Note an die Filme von Tim Burton.

Klaus Schöberl: Zeigt seine phantastischen Mischwesen als Bleistift- und Tuschzeichnung sowie Aquarelle in gewohnter zeichnerischer Virtuosität.

Otto Rapp: stellt seine Werke bereits seit vielen Jahren weltweit bei großen Ausstellungen der phantastischen Kunst aus. Er präsentiert in der neuen 4614Galerie eine umfassende Werkschau seiner grafischen Arbeiten der letzten Jahre.

Demetrius (Staykoff): Im wirklichen Leben Neurologe, zeigt mit seinen Ölgemälden eine surreale Welt jenseits der Wirklichkeit.

Vernissage: 25. Oktober 2018, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 25. Oktober bis 9. November 2018
Öffnungszeiten: Di – Fr 16.00 – 19.00 Uhr und nach Vereinbarung

Text: 4614 Galerie Marchtrenk; Abbildung: © Otto Rapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.