Arte Fantastica in Drena (I)

Download PDF

Christine HirschbergIn der restaurierten Burg in Drena (I) am Gardasee findet im September und Oktober 2013 die internationale Gruppenausstellung „Arte Fantastica“ statt.
Die Bandbreite der gezeigten Werke ist groß – von Skulptur über Installation, bis hin zu Malerei und Grafik demonstriert die Ausstellung die Vielschichtigkeit der Phantastik in der Kunst.
Das Castello di Drena, eine mittelalterliche Burg aus dem 12. Jhd, bietet ein ideales Ambiente um die Werke der insgesamt 27 Künstler und Künstlerinnen aus 12 Ländern zu präsentieren:

Rafael Bach (BRA), Fabrizio Baroni (IT), Lorena Bombardelli (IT), Jehan Calvus (A/RO), Annabella Claudia (D), Astrid Eulberg (D), Hanane El Farissi (MAR), Norbert Gladis (D), Philipp Heckmann (A/D), Christine Hirschberg (A), Hanno Karlhuber (A), Sonia Koschic (I), Luigi La Speranza (A), Marianne Laiti (FIN), Loris Levri (I), Brigid Marlin (USA), Sigrid Nepelius (A), Martin Georg Oscity (D), Silvia Pecha (A), Barbara Righi (IT), Roberto Ruocco (IT), Vera Svetlova (RUS), Timea Tallian (A), Shoji Tanaka (JAP), Clair-Alexie Turcot  (CAN), Michele Venus (SPA), Barbara Wiesner (D)

Viele der Künstler werden zur Vernissage erwartet, bei der auch eine orientalische Tanzdarbietung zu sehen sein wird.

Vernissage: 28. September 2013, 16:00 Uhr, Castello di Drena
Ausstellungsdauer: 28. September bis 27. Oktober 2013
Öffnungszeiten: Di – So 10:00 – 18:00 Uhr

Foto: © Christine Hirschberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.