Buchpräsentation in der Galerie 10 in Wien (A)

Download PDF

Bildschirmfoto 2015-06-24 um 06.25.17Die auf Phantastische Kunst spezialisierte Galerie 10 in Wien lädt zur Buchvorstellung und Lesung der wahren Geschichte „Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr um dort seine große Liebe wiederzufinden“ mit Dr. P.K. Mahanandia (dessen Geschichte erzählt wird) und Klaudia K.

Pradyumma Kumar, genannt Pk, geboren in Orissa im paradisischem Dschungel ist ein Kastenloser, wächst in ärmlichen Verhältnissen auf, kennt nur Extreme: Als talentierter Portraitzeichner wird er eingeladen Indira Gandhi zu malen, mal muss er hungern und schläft auf der Straße. Eines Abends taucht neben seiner Staffelei ein blondes Mädchen auf – und eine Liebesgeschichte nimmt ihren Anfang. Als Lotta zurück nach Schweden fährt macht sich PK. mit einem alten Fahrrad auf den Weg, 7.000 km von Asien nach Europa zurückzulegen.
Heute sind die beiden seit über 35 Jahren verheiratet, haben zwei Kinder und leben auf einem alten Bauernhof in der Nähe von Borås in Schweden.

Das 360 Seiten starke Buch ist beim Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen.

Beginn: 25. Juni 2015, 19:00 Uhr

Text und Abbildung: Galerie 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.