VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN! „Bunt gezeichnet“ in der 4614 Galerie Marchtrenk (AT)

Download PDF

Eine besondere Ausstellung mit Werken die ausschließlich mit Buntstift hergestellt wurden zeigt die 4614 Galerie in Marchtrenk (AT) im März.

Ines Scheppach – ein Mitglied der bekannten Künstlergruppe „Die neuen Meister“ aus Baden Württemberg zeigt ihre poetischen und tiefgründigen Zeichnungen, die sich vor allem mit den verschiedensten Lebenssituationen, besonders der Frauen befassen.
Die Wienerin Brigitte Hackl zeichnet ihre Tier- und Pflanzenbilder in phantastischem, manchmal naiv erscheinendem Stil. Ihre Bilder erinnern an die subtilen und zeitlosen Illustrationen des Ernst Haeckel.
Die im Mostviertel beheimatete Künstlerin Sigrid Nepelius malt in sehr anmutiger und romantischer Weise kleinformatige, phantastische Kunstwerke, die sich mit der Metamorphose von Insekten und der Transformation von Vögeln, Fischen und Pflanzen befassen.
Die Marchtrenkerin und Leiterin der 4614 Galerie, Christine Hirschberg, erlaubt sich ein kleines Heimspiel mit eigenen Werken. Sie zeigt u. a. Interpretationen zum berühmten Gemälde „Die Toteninsel“ von Arnold Böcklin.

Vernissage: 12. März 2020, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 13. März bis 3. April 2020
Öffnungszeiten: Di – Fr 16.00 – 19.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung 0676/3237027

Text: 4614 Galerie Marchtrenk; Abbildung: der Einladung entnommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.