Camarillo in Bremen (D)

Download PDF

Die Galerie Gerstaecker in Bremen (D) zeigt von Januar bis April in der Ausstellung „Der Dritte Raum“ Arbeiten des Malers, Grafikers und Designers Jörg Krumland – Künstlername „Camarillo„.

Das vielseitige Schaffen Krumlands umfasst neben seiner Malerei die Arbeit für Museen, Film- und Bühnenproduktionen sowie als Objektplaner auch die Konzeption und Ausführung von Interieurdesign. Zudem ist er mit seinem Kunst- und Kulturverein callas-bremen e.V. stark im Einsatz für die Phantastische Kunst.

Seine eigenen Arbeiten in der Malerei sind geprägt vom Phantastischen Realisms, Surrealismus und dem anspruchsvollen Realismus. An diesen Stilrichtungen fasziniert ihn das handwerklich hohe Niveau, die besondere künstlerische Eigenständigkeit und die dem Zeitgeist trotzende Beharrlichkeit derer Vertreter. In seinen Bildern trifft die Realität auf das Magische, um Träume und Visionen mit dem Rationalen zu vereinen. So entstand seine eigene Handschrift des „Phantastisch Realistischen“.

Vernissage: 7. Januar 2016, 19:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 7. Januar bis 23. April 2016
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:30 – 18:30 Uhr, Sa 10:00 – 16:00 Uhr

Text: in Teilen der Einladung entnommen, Abbildung: © Jörg Krumland, „Stranded“

Ein Gedanke zu „Camarillo in Bremen (D)

  • 07.01.2016 um 12:02
    Permalink

    Lieber Jörg,

    zur heutigen Eröffnung Deiner Ausstellung „DER DRITTE RAUM“ in der Bremer Gallerie Gerstaecker, wünsche ich Dir viele aus jeder nur erdenklichen Sicht interessierte Besucher. Kurzum eine Ausstellung, die Deinem unablässigen Einsatz für die PHANTASTISCHE KUNST einen weiteren Höhepunkt bescheren wird.

    In Freundschaft
    Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.