Christian Flora in der Loft 8 Galerie in Wien (AT)

Download PDF

Unter dem Titel „Rampjaar – the disaster year“ sind Anfang September die Arbeiten von Christian Flora in der Loft 8 Galerie in Wien (AT) zu sehen.

Das Jahr 1672 der niederländischen Geschichte war gekennzeichnet durch beginnende innenpolitische Turbulenzen und Auseinandersetzungen mit umliegenden Staaten. Die Folge war eine ökonomische wie auch soziale Destabilisierung, die zu einer Rezession und damit zu Pandemien, Armut und einer wirtschaftlichen Depression führte. Es läutete das Ende des Goldenen Zeitalters ein.
2022 weist Parallelen auf, steht doch die heutige westliche Welt an der Schwelle einer Zeitenwende mit weitreichenden Auswirkungen auf unsere europäische Solidargesellschaft.

Christian Flora, 1972 geboren, reflektiert und zeigt in der von Silvia Müllegger (Kunsthistorikerin) kuratierten Ausstellung noch eine Welt fernab der prognostizierten Dystopien.

Vernissage: 1. September 2022, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 1. bis 7. September 2022

Text: der Presseaussendung entnommen; Abbildung: © Christian Flora, „Balloon Deer“, seiner Facebook-Seite entnommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code