„Culmann´s Paris“ – Ausstellung und Buchpräsentation

Download PDF

Eiffelturm mit Musiker © Otfried Culmann Otfried Culmann lädt zur Ausstellung und Vorstellung seines neuen bibliophilen Buches in seiner Galerie in Billigheim-Ingenheim in der Pfalz (D).

Fahren Sie mit nach Paris! So haben Sie die Stadt an der Seine noch nicht erlebt.

Verschiedene Reisen und ein Stipendium führten Culmann mehrfach nach Paris. Bei der Suche nach Spuren der klassischen Surrealisten und der Begegnung mit aktuellen Phantasten entstanden Ölbilder, Grafiken und Fotografien von bekannten und weniger bekannten Monumenten, von Szenen auf den Straßen oder von Kuriositäten in Schaufenstern und Plätzen.

Außerdem berichtet er in seinem neuen Buch über seine phantastischen Erlebnisse im Umfeld seiner Wohnung, in den Straßen und Passagen von Paris, von leibhaftigen Chimären, die ihn verfolgten oder die ihn immer wieder in die Irre führten.

Bei diesen skurrilen Geschichten kommt Culmann an Orte, wo Dali, Max Ernst, André Breton, de Chirico, Leonor Fini, Bellmer, Aragon und andere Surrealisten einst wohnten oder sich getroffen hatten. Berichte aus deren Zeit vermischen sich mit denen von heute, wie auch die Realität immer wieder ins Phantastische übergeht. Eine phantastische Reise in das surrealistische Paris!

Der Vorzugsausgabe liegt die oben abgebildete handkolorierte Radierung im Bildformat 14 x 9,5 cm in einer signierten und nummerierten Auflage von 80 Exemplaren bei (Normalausgabe28,- Euro, Vorzugsausgabe mit Radierung 90,- Euro).

Vernissage: 15. Dezember 2013, 11:00 – 18:00 Uhr (Atelier & Galerie, Raiffeisnestr. 3 , 76831 Billigheim-Ingenheim)
Ausstellungsdauer: 15. Dezember 2013 bis 12. Januar 2014
Öffnungszeiten: Sa + So 14:00 – 18:00 Uhr und nach telef. Vereinbarung

Text und Foto: © Otfried Culmann

Ein Gedanke zu „„Culmann´s Paris“ – Ausstellung und Buchpräsentation

  • 13.12.2013 um 12:44
    Permalink

    Lieber Otfried H. Culmann,

    nachdem ich Ihre früheren Bücher mit Spannung gelesen hatte, in denen Sie den Leser verführten, sich an geheimnisvollen Orten und in skurrilen Räumen zu bewegen, bin ich gespannt was Sie im Paris des Surrealismus vorgefunden haben.

    Für Ihr neues Buch „Culmann´s Paris“ wünsche ich Ihnen erneut eine Leserschaft, die nur zu gerne bereit ist, den Fängen unserer immer hektischeren Zeit zu entfliehen.

    Günter Westermann
    PHANTASTIK IN DER BOX – SAMMLUNG WESTERMANN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.