„Fotophantastik – Wirklichkeit & Illusion“ in Viechtach (D)

Download PDF

„Fotophantastik“ zieht mit einer beeindruckenden Kollektion von 60-70 Werken an den Wänden und 300 virtuellen Bildern auf einem Großmonitor im Alten Rathaus vom 2. Juni bis 6. Oktober 2017 mit Meisterwerken der phantastischen Fotografie die Besucher in den Bann. Die Präsentation ist als ein Fest für die Augen konzipiert. Die Werke sorgen nicht nur für Kommunikation und Emotionen bei den Betrachtern, sondern ermöglichen eine ganz neue Sicht auf das Genre der Fotografie.
Kurator dieses Projektes ist Dr. Chris Hinterobermaier aus Österreich, der den weltgrößten Fotokunstsalon Trierenberg Super Circuit verantwortet.

In der Tat wird mit dieser Ausstellung ein neuer Zugang zur Fotografie demonstriert: nicht das, was sichtbar ist, wird dokumentiert. Vielmehr versteht sich Fotografie als eigenständige Kunstform und zeigt, was denkbar und machbar ist. Surreales, Magisches, wie aus einer anderen Welt stammend. Fotokunst voll Phantasie und Ästhetik. Bilder, deren fotografische Herkunft sich oft erst auf den zweiten Blick offenbart.
Die Ausstellung „Fotophantastik“ wird gefördert mit Mitteln des Kulturfonds Bayern, der Kulturstiftung des Bezirks Niederbayern sowie des Landkreises Regen.

Parallell zur Vernissage am 2. Juni findet in Viechtach die „Lange Shoppingnacht“ & das Sommernachtsfest am Stadtplatz statt.

Vernissage: 2. Juni 2017, 19.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 2. Juni bis 6. Oktober 2017
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 – 17 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr, So 10 – 12 Uhr

Text: der Einladung entnommen; Abbildung: © Flora Borsi, Ungarn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.