„Gemeinsam – Verschieden“ in Ansfelden (AT)

Download PDF

In der kommenden Ausstellung „Gemeinsam – Verschieden“ im Anton Bruckner Center in Ansfelden (AT) zeigen drei Künstler des Vereins TraunART ihre Arbeiten.
Mit Christine Hirschbergs fantastisch-realistischen Bildern und den surrealen Arbeiten von Jürgen Bley ist die Ausstellung speziell auch für Freunde der Phantastischen Kunst empfehlenswert.

Jürgen Bley (Bli) ist Autodidakt mit einem Hang zum Surrealismus. Die Bruchstellen zwischen Realem und Surrealem, die er in der echten Welt wie auch im Reich der Phantasie entdeckt, lassen ihn zum Pinsel greifen. Die häufigsten Motive entspringen der Welt der Mystik und des Traumes. Sie verkörpern Unterwelten, die ins Ungewisse abdriften und auch den Betrachter animieren, auf Entdeckungsreise zu gehen.

Christine Hirschberg arbeitet in altmeisterlicher Ölmalerei, Acrylmalerei, Aquarellmalerei oder einer speziell entwickelten Mischtechnik mit Airbrush. Sie begann ab 1988 mit der Illustration ihrer Phantasien und entwickelte autodidaktisch ihren eigenen, unverkennbaren Stil. Ihre Arbeiten waren bereits in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen.

Hermann Holzner komplettiert das Trio mit abstrakten Werken.

Vernissage: 27. Oktober 2022, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 27. Oktober bis 1. Dezember 2022
Öffnungszeiten: Di 08:00 – 12:00, Do 14:00 – 18:00 Uhr, Feiertage geschlossen

Abbildung: © Christine Hirschberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert