Groupe Libellule mit „Lotería Mexicana“ in Guanajuato (MEX)

Download PDF

Die Sammlung „Lotería Mexicana“ ist in Zusammenarbeit zwischen der von Lukáš Kándl initiierten Bewegung Libellule Contemporary Renaissance und mexikanischen Künstlern entstanden.
Die Arbeiten sind als Reinterpretationen der 54 traditionellen Karten der mexikanischen Lotterie entstanden.
Die Ausstellung im örtlichen Museum Guanajuato (MEX) ist die 7. Station in Mexiko, der deutschsprachige Raum ist durch Werke von Leon Ariev, Martin-Georg Oscity, Reinhard Schmid und Siegfried Zademack vertreten.

Ausstellungsdauer: 13. Juli bis 17. September 2017
Öffnungszeiten: Di – Sa 10.00 – 19.00, So 10.00 – 15.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.