Helmut Gerigk im Phantastenmuseum Wien (A)

Download PDF

bildschirmfoto-2016-12-05-um-10-03-15Das Phantastenmuseum Wien (A) zeigt im Dezember eine Ausstellung mit Bildern des deutschen Künstlers Helmut Gerigk.

1953 in Wiesbaden geboren, ist Helmut Gerigk ein Autodidakt, der mit hohem künstlerischen Können auf den Pfaden des klassischen Surrealismus wandelt. Von 1974 bis 1979 hat er Salvador Dali mehrfach in Cadaques besucht und hatte das Privileg viel von dem Meister lernen zu können. Weiterhin hat Gerigk durch seine zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland eine gehörige Portion an Erfahrung gesammelt. Mit seinem „Surrealismus für unsere Zeit“ distanziert sich der Künstler von maßlos überschätzten Pop-Art Vertretern als Anbeter der Konsumgesellschaft und kämpft für den hierzulande noch immer recht unverstandenen Surrealismus.

Helmut Gerigk ist seit 1996 Ehrenmitglied der Künstlergilde St. Lukas in Antwerpen.

Vernissage: 5. Dezember 2016, 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 5. bis 18. Dezember 2016
Öffnungszeiten: täglich 10.00 – 18.00 Uhr

Text: der Webseite des Künstlers entnommen; Abbildung: @ Helmut Gerigk, von Facebook entnommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.