„Hoch- und Tiefbau der Phantasie“ in Marchtrenk (AT)

Download PDF

Phantasievolle Gebäude stehen im Mittelpunkt der kommenden Ausstellung in der 4614Galerie Marchtrenk (AT).
Gezeigt werden die zur Kunstaktion „Hoch- und Tiefbau der Phantasie“ eingereichten Werke von Mitgliedern von Palette Kunstforum OÖ, befreundeten Künstlern, Kunstvereinen und der NMS 2 Marchtrenk.
Auch bekannte Namen aus der Phantastenszene werden mit ihren Arbeiten mit dabei sein – neben Lokalmatadorin Christine Hirschberg präsentiert Philipp Heckmann seine detailreichen Acrylbilder und Collagen.

Vernissage: 23. Juni 2022, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 24. Juni bis 3. Juli 2022
Öffnungszeiten: täglich 14.00 – 18.00 Uhr

Abbildung: der Einladung entnommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code