„Hoffnungs(t)raum Phantastisch“ im Museumscenter Leoben (A)

Download PDF

Die Kunsthalle Leoben präsentiert von 5. Mai bis 17. September 2017 im Rahmen der Ausstellung „Hoffnungs(t)raum PHANTASTISCH“ ausgewählte „phantastische“ Kunst aus nationalen und internationalen Museen und Sammlungen, die in dieser Fülle und Komplexität noch nie zu sehen waren.

Anhand der historischen Entwicklung wird ein faszinierender Bogen geschlagen, der die Kunst des Phantastischen als ganzheitliche Erlebnisform zeigt und spannende Erkenntnisse birgt. Die Grenze zwischen Wirklichkeit und Gedacht- Möglichem wird geöffnet. Die gezeigten Werke – Leihgaben der Albertina, der Österreichischen Galerie im Belvedere, des Heeresgeschichtlichen Museums, des Wien Museums, des Bgld. Landesmuseums und zahlreicher Sammler und Institutionen – entsprechen einem Staraufgebot von KünstlerInnen des „Phantastischen“. Die BesucherInnen erwartet ein einzigartiges Ausstellungserlebnis, das aus der Wechselwirkung von Traum, Hoffnung und Wirklichkeit entsteht.

Ausstellungsdauer: 5. Mai abis 17. September 2017
Öffnungszeiten: Di – So 10.00 – 17.00 Uhr

Text und Abbildung: der Webseite Museumscenter Leoben entnommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.