Künstlergruppe „IMAGO“ in der 4614 Galerie Marchtrenk (AT)

Download PDF

Mit Johann Meier präsentiert sich die national und international bekannte Künstlergruppe „IMAGO“ aus Deutschland mit ihren Werken ab dem 06. Juni 2019 in der 4614 Galerie Marchtrenk.

Fiktiv, real, traumhaft und beängstigend zugleich, erschaffen die Künstler der „IMAGO“ explosive Werke voller Gegensätze und Absurditäten, voller Verstecktheiten. Ihre Umwelt prägt ihre Kunst. Sie lassen sich inspirieren und verzaubern. Detailreich, politisch, zutiefst persönlich und intuitiv erzählen ihre Werke (Gemälde und Collagen) Geschichten, die auf den ersten Blick gar nicht zu entziffern sind. „Manchmal erklären sich die Dinge auch erst Jahre später und ihre Werke bleiben damit immer aktuell, dagegen die Künstler, deren Heimat sich laut ihrer Aussage nicht nur in Bayern bewege, sondern dort, wo die Strahlungskräfte der Farben und Energien positiv oder negativ auf sie einwirken. Ihre Bewunderung der „alten Meister“ insbesondere Raphael, Vermeer, Max Ernst und Salvador Dali ist ihren Werken klar zu entnehmen. Feine Linienführung, ausgeprägte Kenntnis und Beherrschung von Technik und Formgestaltung, sowie harmonisches Farbgefühl charakterisieren jeden Künstler der „IMAGO“ als Meister der Malerei und Collage.“

Die Künstler stellen regelmäßig im In- und Ausland (Österreich, Frankreich, England, Tschechien, Italien) aus und nehmen an internationalen Wettbewerben teil. Kunsthistoriker und Kuratoren bewerten die Kunst der „IMAGO“ und verleihen internationale Kunstpreise.

Vernissage: 6. Juni 2019, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 6. bis 10. Juni 2019

Text: Gabriele Köppen; Abbildung: © Johann Meier, „Adam und Eva“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.