Leon Ariev in der callas-Galerie in Bremen (D)

Download PDF

Bildschirmfoto 2015-10-08 um 12.34.14Im Haus der Phantastischen Kunst in Bremen präsentiert callas-bremen e.V. den in Russland geborenen Künstler, Philisophen und Visionär Leon Ariev. Die Einzelausstellung „Der Himmel unter dem Königreich“ zeigt Arievs Werke, mit denen es der Künstler auf unvergleichliche Art schafft, den Betrachter in seine surrealen und visionären Welten zu entführen.

Arievs Arbeiten sind geprägt von der Malweise russischer Kunsthochschulen und den Werken europäischer alter Meister. Er lebt und arbeitet seit 1996 in Hannover (D).
Seine Werke wurden unter anderem in Deutschland, Frankreich, Belgien, Österreich, Russland, Ukraine und den USA international präsentiert. Bilder befinden sich im Metropolitan Museum of Art in New York sowie im Phantastenmuseum Wien. Leon Ariev ist Mitglied der Künstlergruppen „circle seven“ und „Libellule“.

Der Gastkünstler dieser Ausstellung ist ein Maler des phantastischen Realismus, der Metamorphosen und Mythologien, der am 6. September 2015 verstorben ist und diese Beteiligung leider nicht mehr erleben durfte: Paul Struck.

Vernissage: 10. Oktober 2015, 20:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 10. Oktober bis 21. November 2015
Öffnungszeiten: Mo – Sa 14:00 – 20:00 Uhr

Text: Auszüge der Einladung entnommen, Abbildung: ©Leon Ariev, der Einladung entnommen

 

 

Ein Gedanke zu „Leon Ariev in der callas-Galerie in Bremen (D)

  • 27.10.2015 um 19:16
    Permalink

    Lieber Leon,

    ich freue mich für Dich, dass Du bei Callas Deine wunderschönen und tiefsinnigen Werke neben Paul Struck präsentieren kannst. Der Titel der Ausstellung macht neugierig und soll möglichst viele aus jeder nur erdenklichen Sicht interessierte Besucher in die engagierte Galerie von Callas locken.

    Lieben Gruß
    Günter

    PHANTASTIK IN DER BOX – SAMMLUNG WESTERMANN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.