Les Montmartrois de Vienne Aktion

Download PDF

Ulrich Häusler, der Gründervater von „Les Montmartrois de Berlin“ wurde mit der kleinen Lücke zwischen Ende und Anfang im Jahr 2005 konfrontiert, als er einen Lebensabschnitt beendete und in Paris vor einem neuen, unbekannten Anfang stand. Seiner französischen Wahlheimat haftete trotz (oder gerade wegen) ihres pulsierenden Reichtums an Kulturen und Möglichkeiten auch die gewisse Verlorenheit in der Fremde an – und so suchte Ulrich Häusler zunächst einfach nur nach Begleitern. Seine Liebe zur Kunst war da nur ein verbindendes Element. Ein anderes war die deutsche Sprache. Auf Basis dieser Gemeinsamkeiten bildete sich die Pariser „Montmartre-Runde“ – ein Treffpunkt für internationale, deutschsprachige Künstlerinnen und Künstler und kulturinteressierte Menschen –, die sich bis heute zu einer starken Gruppe entwickelt hat und sich vor allem durch ihren familiären Zusammenhalt auszeichnet.

Am 25. November 2012 halten Les Montmartrois de Vienne und Les Montmartrois en Europa einen Künstlerstammtisch in Wien (A) ab. Das Cafe Kreuzberg wird dabei ab 19:00 Uhr zum Schauplatz des Geschehens, es gibt Live-Musik und ein kostenloses Buffet, Gründer Ulrich Häusler ist an diesem Wochenende in Wien zu Gast.

Spontan hat sich Les Montmartrois de Vienne bereit erklärt, eine Aktion zu starten, bei der auf die Situation des Internationalen Phantastenmuseums Wien aufmerksam gemacht werden soll. Am 24. November wird aus diesem Anlass eine surreale Wien-Führung mit dem Weimarer Performance-Künstler und Maler Norbert Gladis (D) stattfinden. Treffpunkt ist um 14:30 Uhr vor dem Stephansdom, musikalisch wird die spannende Tour von Stefan Sterzinger (A) begleitet. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten!

Stadtführung: 24. November 2012, Treffpunkt 14:30 vor dem Stephansdom in Wien (A)

Quelle und erste Textpassage: Les Montmartrois de Vienne, Foto: © Norbert Gladis 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.