Libellule „Lotería Mexicana“ in Monterrey (MEX)

Download PDF

In Monterrey (MEX) läuft im Museo del Centenario ab Februar die Libellule-Sammlung „Lotería Mexicana“.

Es handelt sich dabei um die Sammlung des Jahres 2016, für die Künstler der Libellule-Gruppe und mexikanische Künstler von José Parra zusammengebracht wurden.

Die Sammlung zeigt Abbildungen der 54 Karten des traditionellen mexikanischen Lotteriespieles, neu interpretiert von gegenständlichen Künstlern des 21. Jahrhunderts. Die eine Hälfte der Künstler kommt aus Mexiko, die andere Hälfte ist mehr international aus dem Kreis der Libellule-Gruppe.

In Mexiko sind als Künstler aus dem deutschsprachigen Raum Leon Ariev, Martin Georg Oscity, Reinhard Schmid und Siegfried Zademack mit dabei.

Vernissage: 1. Februar 2017, 20.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 1. Februar bis 30. April 2017
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 18.00, Sa + So 11.00 – 16.00 Uhr

Abbildung: kleine Auswahl der gezeigten Arbeiten, der Libellule-Webseite entnommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.