Libellule-Premiere „Tierkreis“ in Paris

Download PDF

Die erfolgreich durch ganz Europa tourenden Ausstellungen der Künstlergruppe Libellule rund um Lukáš Kándl (CZ/F) finden ihre Fortsetzung. Nach „Phoenix und Drachen“ im vergangenen Jahr legte Kándl als Thema für 2012 den Tierkreis fest, die Künstler der internationalen Gruppierung setzen sich auf dem vorgegebenen Format (Quadrat, zw. 90 und 210 cm) damit auseinander. Auch heuer wird die neue Sammlung mit Werken von 17 Künstlern erstmals im Pariser (F) Grand Palais anlässlich des Salons 2012 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Zum Thema „Tierkreis“ sagt  Lukáš Kándl: „Der Walzer der Monate ist unendlich. Alle Geschöpfe des Tierkreises sind sich dessen sehr bewusst. So wie wir. Bei unserer Geburt wurde uns ein Zeichen und ein Aszendent zugewiesen, als zusätzliches Gen, das unser Verhalten und die Resonanz auf unsere Lebensweise steuert. Keines ist den anderen überlegen, in diesem Bereich gibt es keine Unterscheidung im Zusammenhang mit der Geburt. Jedes hat seine eigenen Stärken und Schwächen … und das stärkste muss nicht unbedingt das beliebteste sein, denn die Einflüsse sind subtil und Macht bedeutet nicht immer Feinheit und Abstufung. Darüber hinaus müssen wir auch die Kombination unserer Zeichen und Aszendenten berücksichtigen. Und die der Menschen, mit denen wir leben oder interagieren. Das ist der Punkt, der die ganze Sache mehr individualisiert und auch ziemlich kompliziert  werden lässt! Der magische Blick des Künstlers, der das Unsichtbare widerspiegelt, hinzugefügt zu dieser Komplexität der Ursprünge – so kann sich das Unfassbare mit dem Erhabenen vermischen. Und umgekehrt.”

Folgende Künstler sind mit ihrer Interpretation des Themas in Paris zu Gast: Lukáš Kándl (CZ/F), Anne Bachelier (F), Jean Bailly (F), Michel Bassot (F), Patrizia Comand (I), Yo Coquelin (F), Zeljko Djurovic (SRB/MNE), Zoran Ivanovic (SRB), Alexandra Jontschewa (D/BG), Tomasz-Alen Kopera (UK/PL), Daniel Merriam (USA), Hans-Peter Müller (D), Martin-Georg Oscity (D/SK), Yu Sugawara (JPN), Eli Tiunine (F/PL), Pavel Žáček (CZ), Siegfried Zademack (D).

Vernissage: 27. November 2012, 17:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 27. November bis 2. Dezember 2012

Foto: © Lukáš Kándl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.