PAIR feiert „mit Pauken und Trompeten“

Download PDF

Ihre Jubiläumsausstellung in der Villa Berberich in Bad Säckingen (D) zum 30. Geburtstag möchte die Künstlervereinigung P.A.I.R. quasi mit „Mit Pauken und Trompeten“ begehen. Ein Statement für die gegenständliche Kunst soll diese Ausstellung sein und anknüpfen an die lange Tradition der realistischen Kunst am Oberrhein. 1991 fanden sich Maler und Bildhauer aus Baden, dem Elsass und der Pfalz zusammen, um als Gruppe den Realismus in der Bildenden Kunst weiterzutragen und ihm gemeinsam Stimme zu geben. In der Tradition des Humanismus stellen die Künstler den Menschen und die Natur ins Zentrum ihrer künstlerischen Arbeit. Als Alternative zur Abstraktion und zur gegenstandslosen Kunst verbinden die Künstler Symbolisches und Visionäres zu einer anschaulichen Kunst des Wirklichen.

Elena Romanzin, Andree Bars , Annika Schick, Annika Schmid, Arne Groh, Gerard Wackermann, Franz J. Bettag, Franz Leschinger, Horst Leyendecker, Carsten Buerger, Jaime Olivares, Juliane Jüttner, Karl Zillenbach, Katarina Valeva, Katharina Sekinger, Olga David, Lars Lehmann, Mehmet Pinar, Nina Koch, Rolf Rohrbacher, Reinhard Dassler, Richard Sekinger, Rolf Kampmann, Rudi Bannwarth, Ulrich Sekinger, Werner Brand, Hermann Hoormann, Wolfgang Dreysse

Ausstellungsdauer: 16. Oktober bis 14. November 2021
Öffnungszeiten: Mi, Do, Sa, So 14.00 – 17.00 Uhr

Text: der Tourismuswebseite Bad Säckingen entnommen; Abbildung: © Hermann Hoormann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code