Phantastische Werke von Fritz Hörauf

Download PDF

Der Künstler Fritz Hörauf (D), 1949 in Eggenfelden geboren, lebt seit 1968 in München. Zwischen 1968 und 1975 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste bei Marc Zimmermann. Neben der Malerei betätigt er sich auch in den Bereichen der Architektur und Plastik.
Anlässlich der Einweihung seiner Skulptur „Die geflügelte Echse“ findet diese Ausstellung in der Galerie des Marktes in Garmisch-Partenkirchen (D) statt, die Einblick in das vielseitige Schaffen, insbesondere auf die phantastischen Werke des Künstlers, erlaubt. Die Werkschau läuft bis 6.11. und öffnet am 12.11.2011, dem Geburtstag von Michael Ende, noch einmal seine Pforten (Sonderöffnungstag).

Vernissage: 15. September 2011, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 15. September bis 06. November, und am 12. November 2011
Öffnungszeiten: Di – So 11:00 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Phantastische Gesellschaft e.V.

Quelle und Foto: Otfried Culmann, Phantastische Gesellschaft e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.