Philipp Heckmann „Ouroboros“ in Baden (A)

Download PDF

Die Orangerie im Rosarium in Baden bei Wien (A) ist Schauplatz einer Lesung der ganz besonderen Art: Im Rahmen der Herbstwochen Baden findet als Buchpräsentation des Authal-Verlags die Vorstellung des Werkes „Ouroboros – Moderne Märchen“ des Künstlers Philipp Heckmann als multivisuelle Lesung statt.

In Erzählungen von Spiegelbildern, Biorobotern und Baumkonferenzen verschmelzen Realität und Fantasie, Bewusstes und Unbewusstes.
Nicht Prinzen und Prinzessinnen, sondern Werbegrafiker, Umweltaktivistinnen, Computerfreaks und Wissenschaftlerinnen werden durch ihre Abenteuer zu Helden und Heldinnen im Kreislauf des Lebens.

Für die Lesung konnte Prof. Gerhard Habarta ( PhantastenMuseum Wien) gewonnen werden. Die musikalische Umrahmung kommt von Gerhard Buchegger (Piano). Zu sehen sind Projektionen der Bilder von Philipp Heckmann. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Buffet, der Eintritt ist frei.

Philipp Heckmann – Ouroboros
www.authalverlag.at
224 Seiten, 14,8 x 21cm

Hardcover – 4/C, 10 Farbabbildungen, Lesebändchen
ISBN 978-3-9504211-2-5

Multivisuelle Lesung: 7. September 2017, 19.00 Uhr

Abbildung: © Philipp Heckmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.