„Subreality“ mit Illustrationen von Martin Welzel (D)

Download PDF

Ein Betätigungsfeld des Bonner Künstlers Martin Welzel ist die Illustration von Büchern. Das neueste Werk ist nun erhältlich: „Der Tag des Buchhalters“ von Leska Beikircher – ein Roman aus der Subrealität (ISBN: 978-3-7431-1550-7).

Es ist das Jahrzehnt des singenden Sperlings. Wir befinden uns in einer Welt, die der unseren eventuell ähnlich ist. Dominiert von der Subreality Incorporated (SubInc), dem größten realitätenumspannenden Unternehmen der Milchstraße.
Hauptsitz der SubInc ist der Subreality Incorporated Tempel in SohH, einer Stadt, die so groß ist, dass sie eine eigene Dimension für sich beansprucht.
Hierher wird es die Protagonisten verschlagen auf der Suche nach der gestohlenen Zeit. Jemand hat das Schlupfloch in der Prophezeiung, die besagt, dass niemand die Zeit selbst stehlen kann, gefunden. Nun steht die Welt, ja, das Universum, zeitlos da und dies ist der Anfang vom Ende.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.