Vernissage art-imaginär 2013

Download PDF

art-imaginaer 2013Die heurige art-imaginär wurde bei strahlendem Sonnenschein mit mehr als 300 Gästen eröffnet. Die Vernissage war wie auch schon in den letzten Jahren sehr stilvoll und rundum gelungen.
Die Besucher bestaunten die vielen Exponate und nutzten die Gelegenheit, mit den anwesenden Künstlern über ihre Arbeiten zu sprechen. Auch Günter Westermann, Initiator der „Phantastik in der Box – Sammlung Westermann“, wurde von zahlreichen Gästen zu den ausgestellten Boxen befragt. „Alle Arbeiten, auch die meiner Sammlung, wurden interessiert wahrgenommen und es kamen spannende Argumente, aus denen man ersehen konnte, dass die phantastische Kunst immer mehr an Bedeutung gewinnt. Letzteres müssten nur noch die entsprechenden “Vermittlungsorgane” der Szene bemerken.“, so Westermann.

Die Ausstellung ist mit Sicherheit eines der Highlights im Bereich phantastische Kunst und noch bis zum 20. Oktober zu sehen.

Quelle: Günter Westermann, Fotos: © Otfried Culmann und © Günter Westermann

Previous Image
Next Image

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.