Vernissage „Phantastische Welten“

Download PDF

Phantastische WeltenAm 15.3.2013 fand die Eröffnungsfeier zur Ausstellung „Phantastische Welten“ im Foyer der LV 1871 in München (D) in Anwesenheit des Künstlers Peter Gric und der Kuratorin Rita Stern statt. Der Vorstand der LV 1871 und Rita Stern begrüßten zur Eröffnung rund 60 geladene Gäste.

Noch bis 07. Mai (Mo-Fr von 9.00-19.00) ist die Ausstellung zu sehen: „Alte Meister und Computerkünstler“
Rainer Stern (Jahrgang 1955) lebt in Wien. Er widmete sich langen Studien der Alten Meister und fertigte viele penible Kopierarbeiten an. Später wendete er sich der symbolistischen, teils phantastisch-realistischen und noch immer religiös beeinflussten Malerei mit Vorbildern wie Giotto und Dürer zu.
Peter Gric (Jahrgang 1968) stammt aus Tschechien. Nach seinem Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien wendete er sich der Phantastischen Malerei und den Computerkünsten zu. Neben Gemälden entstehen zahlreiche Coverillustrationen.

Text: Rita Stern, Fotos: © Rita Stern, Peter Gric, Sabina Nore

Previous Image
Next Image

 

Ein Gedanke zu „Vernissage „Phantastische Welten“

  • 29.03.2013 um 21:14
    Permalink

    Die Ausstellung hat mir sehr gut gefallen. Beide Künstler zeigen ein hohes Niveau ihres Könnens,
    jeder auf seine Art. Ich werde nochmals hingehen… ihr vielleicht auch. Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.