Vladimir Lubarov im Phantastenmuseum Wien

Download PDF

Das Phantastenmuseum Wien (A) blickt auf eine erfolgreiche Ausstellungssaison mit vielen interessanten Künstlern zurück. Seit Kurzem kann die Hochburg der phantastischen Kunst in Wien sogar mit einem ganz besonderen Gustostückerl aufwarten: Zwei Top-Ausstellungen gleichzeitig unter einem Dach!
Möglich ist dies durch die großzügigen historischen Räumlichkeiten, das Museum hat kürzlich zusätzlich zur heuer neu adaptierten Museums-Galerie im ersten Obergeschoss die Galerie im Erdgeschoss eröffnet.
Ab kommendem Samstag wird ein russischer Buchillustrator und Maler hier seine Werke präsentieren: Vladimir Lubarov (RU) hat sich über die Grenzen Russlands hinaus mit seinen Bildern „kleiner russischer Dörfer“ einen Namen gemacht.
Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit einem der wichtigsten Moskauer Museen, dem staatlichen zentralen A.A. Bachruschin Theatermuseum, unter dem Ehrenschutz des russischen Botschafters S.E. Sergej Netschajew statt.

Eröffnungsmatinee: 12. November 2011, 11:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 12. bis 27. November 2011
Öffnungszeiten: täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.