Wessi im Phantastenmuseum Wien (A)

Download PDF

The Sound and The Fury IIn der PalaisGalerie zeigt das Phantastenmuseum Wien (A) die Ausstellung „Daimonion“ mit Gemälden, Zeichnungen und Drucken der bulgarisch-österreichischen Künstlerin Wessi.

Wessis Daimonion-Bilder sind als Ikonen einer Archaischen Schöpfung zu verstehen. Die Tiergestalten sind bildlicher Ausdruck menschlicher Triebe und Projektionen. Die alten paganischen Götter finden uns, sie befinden sich in uns. Westliche Moderne und eine der ältesten europäischen Kulturen am östlichen Ende des Kontinents treffen aufeinander, in einem von technischer Perfektion getragenen Werk.

Innerhalb des Zyklus Daimonion sind 2013 sechs Bilder entstanden die sich neu definieren und  ​zum ersten Mal ​nicht der Tradition der Feinmalerei oder Wiener Schule einzuordnen sind.
„The Sound and The Fury“ ist ein neuer Zyklus, er bezieht sich auf Willam Faulkner und die durch ihn geprägte Technik des Bewusstseinstroms.Vernissage: 4. November 2013, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 4. bis 14. November 2013
Öffnungszeiten: tägliche 10:00 – 18:00 Uhr
Text und Fotos: © Wessi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.